Politik

FPÖ fails. Manipulation – eine linke Charakteristik?

Robert Kiesinger: FPÖ fails. Manipulation – eine linke Charakteristik? Urlaubszeit ist ja bekanntlich die mediale Saure-Gurken-Zeit. Die meisten Menschen, darunter auch die meisten Politiker sind auf Urlaub. Jeder entspannt sich und die Politik läuft auf Sparflamme. Es passiert daher nicht viel. Woher nimmt man dann die Aufreger? Aber da gibt Weiterlesen…

Von RSK, vor
Akademischer Marxismus im täglichen Leben.
Politik

Akademischer Marxismus im täglichen Leben.

Frieden. Und sonst? Nach dem letzten großen Krieg haben sich die Vertreter der beiden ehemaligen Erbfeinde, Deutschland und Frankreich, gedacht, daß Kriege wohl doch nicht so gut sind. Aus dieser Überlegung wurde über eine wirtschaftliche Zusammenarbeit nachgedacht, hinter dem Rücken von Deutschland auch über eine Schwächung Deutschlands, deren Ergebnis die Weiterlesen…

Von RSK, vor
die Strategien der Manipulation von Menschen
Politik

10 Strategien der Manipulation

Wie können ganze Bevölkerungen gelenkt werden? Im Internet kursiert eine geschlossene Auflistung von „10 Strategien der Manipulation“. Gemeint sind Strategien zur Lenkung ganzer Bevölkerungen. Als Autor wird mancherorts ein gewisser Sylvain Timsit benannt, anderenorts endet eine Suche wiederum beim französischsprachigen interdisziplinären Journal „Les cahiers psychologie politique“ und als Autor wird Noam Weiterlesen…

Von RSK, vor
Persönlichkeit

Der Umgang mit negativen Personen

„Erzürne nicht, setze Dich ans Ufer des ruhigen Flusses und warte, bis die Leichen Deiner Feinde vorbeitreiben“ Mit negativen Menschen umgehen Jeder kennt einen Freund oder Kollegen, der einem alle Energie raubt, indem derjenige sich ständig darüber beschwert, wie die Welt sich gegen ihn verschworen hat. Leider muss man sich Weiterlesen…

Von RSK, vor
Politik

Linker Drahtseilakt

Linker Drahtseilakt Noch nicht vor allzu langer Zeit hat das Establishment in Österreich (zB. Regierungsdarsteller, Medien, „Künstler“, usw.) eine künstliche Entrüstung entfacht, weil Herr Strache das Wort „Bürgerkrieg“ in einem durchaus sinnvollen Kontext, ausgesprochen hat. Der Aufschrei war groß, von „verantwortungslos“ bis hin zu „hetzend“ und „Angstmacherei“ war alles dabei. Weiterlesen…

Von RSK, vor